Die DSGVO in der Fotografen-Praxis

Samstag, 27. Oktober 2018
12.30 – 14.00 Uhr
Nur noch wenige Plätze frei

Kappes FotorechtSeit dem 25. Mai 2018 gilt die Datenschutzgrundverodnung (DSGVO) und viele Profi- und Amateur-Fotografen fragen sich: Was bedeutet die DSGVO für meine Praxis? Darf ich überhaupt noch meine Street-Fotografie, Bilder von Veranstaltungen oder ähnliches weiter veröffentlichen und was passiert mit meinen Modell-Shootings? „Genügt“ mein Model-Release noch den Anforderungen der DSGVO und was darf ich überhaupt mit meinen Aufnahmen anfangen?

Einfluß hat die DSGVO ja nicht nur auf die Fotografie an sich, sondern auch die Folgeprozesse wie speichern, sichern und löschen, vermarkten, veröffentlichen und publizieren. Es müssen unter Umständen weitere Anforderungen aus der DSGVO erfüllt werden. Stichworte sind hier Einwilligung in die Datenverarbeitung, Datenschutzerklärung, Andreas Kappes FotorechtVerarbeitungsverzeichnis, Technisch-Organisatorische DatenschutzMaßnahmen (TOMs). Auch in diesen Bereichen herrscht häufig noch Verwirrung darüber, was du für deine Aufnahmen beachten musst.

Fotografie ohne juristische Fallstricke

Nachdem die DSGVO nun einige Monate in Kraft ist, wird dir in diesem Seminar der Rechtsanwalt Andreas Kappes Antworten auf diese Fragen geben. Dabei wird er das „Monster“ DSGVO in den Kontext zur Fotografie setzen und erste praktische Erfahrungen und Hinweise zur Auslegung und Anwendung der Norm in das Seminar einfliessen lassen.

Sicherheit durch praktische Beispiele

Dabei stehen die praktischen Auswirkungen der DSGVO für deine Fotografie im Vordergrund. Rechtzeitig vor dem Seminar bekommst du die Möglichkeit, deine persönlichen Fragen und Bildbeispiele zum Thema „DSGVO in der Praxis“ einzusenden, um diese von Andreas Kappes beantworten bzw. bewerten zu lassen.


Informationen zum Seminar

Warum soll ich dieses Seminar besuchen?
In diesem Seminar bekommst du die Antwort auf die Frage, was du mit deinen Fotografien, im Hinblick auf die DSGVO machen darfst und was nicht. Ohne Juristen-Deutsch und gut verständlich hilft dir Andreas Kappes, möglichen Problemen aus dem Weg zu gehen.

Was muss ich mitbringen?
Das Seminar ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.

Seminarleiter Andreas Kappes

Andreas Kappes

Rechtsanwalt

Andreas Kappes ist von Jugend auf begeisterter Hobbyfotograf. Der seit 1994 in der eigenen Kanzlei mit dem Schwerpunkt Zivilrecht tätige Rechtsanwalt, erläutert anhand anschaulicher Beispiele und in verständlichen Worten die rechtlichen Fragen rund um die DSGVO.

Mehr über Andreas Kappes hier:

www.zimmer-kappes.de

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Um unsere Webseite für dich optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies findest du in unserer Datenschutzerklärung

Schließen